Zweites Konsortialtreffen des EU-Projektes PIETE in Bielsko- Biala durchgeführt

Vom 7. bis 8. Mai öffnete die Technische und Humanistische Akademie in Bielsko-Biała in Südpolen ihre Türen für das zweite Konsortialtreffen des Erasmus+ geförderten Projektes Partnership for Initial Entrepreneurship Teacher Education (PIETE). Der Rektor der Hochschule, Prof. Dr. Hab. Jarosław Janicki, begrüßte die Projektvertreter der Univations GmbH (Koordinator), der Universität Szeged, dem Management Center Innsbruck, der Pädagogische Hochschule Tirol, dem University-Industry Innovation Network sowie der Wirtschaftsuniversität Kattowitz persönlich und betonte dabei die hohe Bedeutung Europäischer Partnerschaftsprojekte für seine Hochschule.

Vertreter des PIETE Konsortium bei der Begrüßung durch den Rektor der Technischen und Humanistischen Akademie in Bielsko-Biała

Im Rahmen des zweitägigen Treffens wurden die ersten Ergebnisse des Projektes diskutiert sowie mit den planerischen Vorbereitungen für deren Implementierung in den Partnerländern begonnen. Im Fokus der Diskussionen standen die Inhalte des PIETE „Awareness Test Center“, welches unter anderem darauf abzielt, das konzeptionelle Begriffsverständnis eines Lehramtsstudiums in Bezug auf unternehmerische Bildung in Erfahrung zu bringen. Des Weiteren wurden methodische Überlegungen zur Erstellung des PIETE „Initial Teacher Education Framework Report“ vorgestellt und diskutiert. Mit Hilfe dieses Reports wird der Programm- bzw. Ausbildungsablauf sowie die Rahmenbedingungen der Lehrererstausbildung in den PIETE Partner Regionen beleuchtet. Damit wird bezweckt, dass die im Projekt tätigen Experten aus dem Bereich unternehmerische Bildung ein besseres Verständnis eines Lehramtsstudiums bekommen, um anschließend Bildungsinhalte zur Vermittlung unternehmerischer Kompetenzen unter Lehramtsanwärtern adäquat konzipieren zu können.

Ansprechpartner

Florian Bratzke

Florian Bratzke

Mail: [email protected]

Telefon: +49 345 13 14 27 04

Sandra Bier

Sandra Bier

Mail: [email protected]

Telefon: +49 345 13 14 27 06