ISGEE – Implementing Serious Games in Entrepreneurship Education ISGEE-Website

Mit dem Projekt „Implementing Serious Games in Entrepreneurship Education“ (ISGEE) ist die Univations GmbH Partner einer der ersten transeuropäischen Initiativen im Bereich der „Serious Games“. Der Fokus dieser Spiele liegt neben der Unterhaltung des Nutzers primär auf der Vermittlung von Lerninhalten. Unter der Projektleitung der Universität Szeged aus Ungarn setzt das durch Erasmus+ geförderte Projekt bei der sogenannten Entrepreneurship Education für Studenten an.

Ziel ist es, ein Computerspiel zu entwickeln, das seine Schwerpunkte zum einen auf die Kompetenzbereiche unternehmerischer Bildung gemäß des Entrepreneuship Competence Framework der Europäischen Union, zum anderen auf digitale Fachkenntnisse legt. Durch ISGEE wird Dozenten damit ein praxisorientiertes Programm zur Verfügung gestellt, das sie als innovative Lehrmethode bei der Vermittlung der Entrepreneurship Education an Studenten unterstützen wird. Die Software setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Dies ermöglicht eine optimale Kombination der Tools je nach Bedarf und Kompetenzbereich.

Die Gesamtlaufzeit des Projektes beträgt 3 Jahre. Weitere Partner sind die West-Universität Temeswar aus Rumänien und der Technischen Universität Ostrava aus Tschechien. Zudem lassen die auf „Serious Games“ spezialisierten IT-Firmen SC Expertissa aus Rumänien und Stucom aus Spanien ihre Fachkenntnisse einfließen.

Ansprechpartner

Florian Bratzke

Mail: bratzke@univations.de

Telefon: +49 345 13 14 27 04

Artikel zum Projekt

Partner

Gefördert durch

Embedding Entrepreneurship Education Website

Die Univations GmbH hatte mit dem Projekt Embedding Entrepreneurship Education (EEE) seit Oktober 2016 erstmalig die Projektleitung innerhalb eines Erasmus+ geförderten Projektes übernommen. Zusammen mit der Universität Szeged (Ungarn), dem MCI Management Center Innsbruck, (Österreich), Canice Consulting (Nordirland) sowie dem University Industry Innovation Network (Holland) verstärkt die Univations GmbH ihre Anstrengungen zur Gründungssensibilisierung von Studierenden.

Im Rahmen des EEE-Projekts wurden u.a. qualitative hochwertige und praxisnahe Entrepreneurship-Kurse, Handbücher zur Forcierung unternehmerischen Denkens an Hochschulen (Toolkits) sowie eine Reihe weiterer Ressourcen in einem Zeitraum von 2 Jahren erarbeitet. Dadurch soll langfristig die Anzahl unternehmerisch denkender Studierender an den projektbeteiligten Hochschulen erhöht werden.

Ferner wurden die im Rahmen des Projektes erstellten Lehr- und Lernmaterialien online frei zur Verfügung gestellt („create commons“), wodurch auch weitere Hochschulen bzw. hochschulnahe Einrichtungen in der EU von den Projektergebnissen profitieren.

Ansprechpartner

Florian Bratzke

Mail: bratzke@univations.de

Telefon: +49 345 13 14 27 04

Artikel zum Projekt

Partner